So war es geplant

Zu Beginn der Planung sollte der Turm direkt an das Lutherhaus angebaut werden. Aber die Schwingungen während des Läutens wären zu stark gewesen. Sie hätten das Lutherhaus beschädigt.

Der Turm in dem Jahr 1962

Bald kletterten Kinder auf dem Turm herum. Aus Sicherheitsgründen musste der untere Teil des Turmes mit Holz verkleidet werden.

Der Turm ohne Zinkverkleidung

Die Farbe auf dem Turm blätterte ab, weil Feuchtigkeit zwischen Farbe und Beton kam

Turm 2000

Der ganze Turm musste eingerüstet werden.

 

Die alte Farbe musste komplett mit Sandstrahltechnik heruntergeholt werden, dazu wurde der ganze Turm in eine Plastikfolie gewickelt.

 

Wir hatten einen kräftigen Sturm zur Zeit der Renovierung.

Turmperspektiven

Kindermalerei
Im Herbst
Im Winter

Nach oben

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Datenschutzerklärung